Dipl.- Psych. Stefanie Gönner
Praxis für Psychotherapie & Verhaltenstherapie in Ravensburg


Zu meiner Person

Ausbildung zur MTA mit den Schwerpunktbereichen Radiologie, Strahlentherapie und Nuklearmedizin an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt am Main und am Hospital Municipal de Badalona, Spanien.

Arbeit mit Opfern psychischer und physischer Gewalt in Maceió, Brasilien.

Studium der Psychologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Diplom mit dem fachlichen Schwerpunkt Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie. 

Forschungstätigkeit im Fachbereich der Neuropsychologie an der Universität zu Lübeck.

Tätigkeit Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Rudolf Sophien Stift Stuttgart.

Approbation als Psychologische Psychotherapeutin am SZVT Stuttgart.

  • Fachkunde Verhaltenstherapie (PP)
  • Fachkunde Psychotherapie in Gruppen 
  • Fachkunde Übende-Techniken

Selbstständige Tätigkeit in der Gemeinschaftspraxis für Psychotherapie und Verhaltenstherapie Gönner in Ravensburg.

Niederlassung in eigener Praxis seit 2021.


Qualifikationen

VerhaltenstherpeutInnen haben ein Psychologiestudium an einer Universität abgeschlossen und zusätzlich eine mehrjähige staatlich anerkannte Zusatzausbildung im Fachbereich Verhaltenstherapie (analog der Facharztweiterbildung bei Ärzten) sowie die Approbation als Psychologische Psychotherapeutin/ Psychologischer Psychotherapeut absolviert. Die Approbation ist die staatliche Zulassung zur unbeschränkten, eigenständigen Ausübung der Psychotherapie als Heilkunde im Sinne des Psychotherapeutengesetzes (PsychThG §1 Abs.3). Die Berufsbezeichnung Psychologischer Psychotherapeut/Psychologische Psychotherapeutin ist durch das PsychThG rechtlich geschützt und darf nur von Diplom-PsychologInnen oder PsychologInnen (MSc) geführt werden, die nach dem Universitätsstudium eine mindestens dreijährige Vollzeitausbildung oder mindestens fünfjährige berufsbegleitende Ausbildung in einem wissenschaftlich anerkannten Psychotherapieverfahren an einer staatlich anerkannten Ausbildungsstätte absolviert haben.

Fachkundenachweise sind die Voraussetzung dafür, dass PsychotherapeutInnen von der Kassenärztlichen Vereinigung zugelassen und spezifische Leistungen mit der gesetzlichen Krankenversicherung abgerechnet werden können.

Psychologische PsychotherapeutInnen sind verpflichtet sich regelmäßig fortzubilden. Die Fortbildung wird durch die Instanzen der Psychotherapeutenkammer, bzw. der Kassenärztlichen Vereinigung erfasst und sichergestellt. Persönlich habe ich den Anspruch mein therapeutisches Handeln stets auf dem neuesten Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse umzusetzen (siehe auch Therapiekonzept).

Meine Praxis ist durch die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg sozialrechtlich zugelassen. Die sozialrechtliche Zulassung (= Kassenzulassung) bezeichnet die Berechtigung eines Arztes oder einer PsychotherapeutIn, Leistungen über die Kassenärztlichen Vereinigung zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnen zu dürfen.


Publikationen

den Link zu meinen Publikationen finden Sie hier.

 
 
 
Anruf
Karte
Infos